Bruststraffung

Nach einer Schwangerschaft oder mit zunehmendem Alter verlieren Haut und Drüsengewebe an Spannkraft und an Elastizität.

 

Bei einer hängenden, volumenmässig normalen Brust kann lediglich der Hautmantel gestrafft und das Drüsengewebe neu modelliert werden. Ohne Einlage von Silikonimplantaten wird dabei mit eigenem Weichteil- und Drüsengewebe eine grösser erscheinende, neue Brustform geschaffen.

 

Diese Technik kann auch nach definitiver, ersatzloser Brustprothesenentfernung angewendet werden und ergibt sehr befriedigende Resultate.

 

 

Haben Sie eine sehr kleine, jedoch erschlaffte Brust, kann gleichzeitig mit der Bruststraffung eine Brustvergrösserung mittels Silikonimplantat durchgeführt werden.

 

 

Dieser rein ästhetische Eingriff ist vom Aufwand her mit einer Brustverkleinerung zu vergleichen und wird von den Krankenkassen nicht bezahlt.

 

Bruststraffungen werden in der Tagesklinik im Löwencenter oder in der Hirslanden Klinik St. Anna in Luzern durchgeführt.


Beispiele


Preise Brustchirurgie

 

– Brustaugmentation (Brustvergrösserung) ca. 12’000 – 13’500 CHF

 

– Brustreduktion (Brustverkleinerung) 12’500 – 16’000 CHF

 

– Bruststraffung ab 12’000 – 14’500 CHF

 

Bei den Kosten handelt es sich um Richtpreise. Ein detaillierter Kostenvoranschlag wird für Sie ausgearbeitet.